Der Seniorenausschuss

Die Seniorenbetreuung des Schützenvereins Buterland-Beckerhook wurde durch eine Satzungsänderung im Jahr 1998 ins Leben gerufen und wird zurzeit von Gerd Duesmann, Hermann Hackfort, Alfons Kühlkamp, Alfons Gründken, Franz Nacke und Otto Storost durchgeführt.

Als Ziel sieht der Ausschuss die Bindung der älteren und verdienstvollen Mitglieder an den Verein. Die Förderung des Zusammenlebens im Verein von Jung und Alt sowie die Kameradschaft und Harmonie sollen untereinander gestärkt werden.

In den Anfängen wurde mit Ausflügen zu einem Konzert in der Halle Münsterland, die Besichtigungen der Brauerei Rolinck und der Opelwerke in Bochum den Senioren die Möglichkeit geboten, mit ihresgleichen Spaß zu haben und etwas zu unternehmen. Die Ausflüge endeten jeweils mit einem gemütlichen Zusammensein in Lokalen im Vereinsbezirk des Schützenvereins.

Am 17.Oktober 2001 wurde ein größerer Ausflug nach Papenburg organisiert. Um 8:00 Uhr morgens trafen sich die älteren Mitglieder am damaligen Vereinslokal "Jägerhaus" und fuhren mit dem Bus nach Papenburg. Mit einer ortskundigen Führerin wurde die Emsstadt Papenburg besichtigt. Nach dem Mittagessen besuchten die Teilnehmer das Museum für Industrie und Technik beim Forum "alte Werft". Anschließend ging es weiter zur Meyerwerft, wo die älteren Vereinsmitglieder an einen interessanten Vortrag über das Wirken der Gründer und die Arbeit der Werft teilnehmen durften. Gegen etwa 18:00 Uhr traten die Teilnehmer die Rückreise nach Gronau an. Der Abschluss des interessanten Tages fand im "Jägerhaus" statt.

 Meyer Werft Papenburg Besichtigung -2001

Meyer Werft Papenburg Besichtigung - 2001

Meyer Werft Papenburg Besichtigung - 2001


Der nächste Ausflug führte die Senioren am 11.April 2005 zu den Hüttenwerken Krupp-Mannesmann nach Duisburg. Der Tag begann mit der Busabfahrt ab dem Platz des ehemaligen Vereinslokals "Zum kleinen Jägerhaus". Mit dem Eintreffen in Duisburg wurden die Hüttenwerke und der Duisburger Hafen besichtigt. Zwischenzeitlich nahmen unsere Senioren ein Mittagessen im Brauhaus Schacht 4/8 mit Steigerschnaps und ein Bier namens Grubengold ein. Nach der Rückkehr in Gronau fand der Abschluss im Cafe Kompass statt. Hier wurden dann wieder Münsterländer Speisen und Getränke gereicht

Besichtigung Hüttenwerken Krupp-Mannesmann - 2005

Besichtigung Hüttenwerken Krupp-Mannesmann - 2005

Besichtigung Hüttenwerken Krupp-Mannesmann - 2005

Besichtigung Hüttenwerken Krupp-Mannesmann - 2005


Insgesamt zeigten sich die Senioren mit den Veranstaltungen sehr zufrieden. Die entstandenen Kosten teilten sich der Verein und die Teilnehmer. Für unsere älteren Mitglieder sollen auch in Zukunft weiterhin Veranstaltungen und Ausflüge durchgeführt werden.